17 Tipps um iPhone/Tablet und Laptop auf Reisen zu schützen

Hamburg, 1. November 2018

Sie planen einen Wochenendtrip oder einen ausgedehnten Urlaub? Wir haben ein paar nützliche Tipps für Sie zusammengestellt, damit Sie Ihre mobilen Geräte auf Reisen noch besser schützen können. Seien Sie auch in der schönsten Zeit des Jahres wachsam und aufmerksam.

Viele der Tipps eignen sich auch für den täglichen Gebrauch mobiler Geräte.

1. Immer auf dem neuesten Stand
Gewöhnen Sie sich an, für alle Geräte regelmäßig die neuesten Updates herunterzuladen und zu installieren.

2. Aktivieren Sie Autolock und Kennwortschutz am iPhone.

3. Bluetooth ausschalten
Schalten Sie Bluetooth aus, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Personen, die sich in ihrer Nähe aufhalten, könnten Ihr Signal abfangen und ggf. auf Ihr Telefon zugreifen.

4. IMEI
Notieren Sie sich die eindeutige Gerätenummer Ihres i-Phones/Tablets und verwahren Sie diese sicher. Die Gerätenummer wird IMEI genannt: „International Mobile Station Equipment Identity“. Die IMEI erscheint, wenn Sie die Telefon-App starten und diesen Code eingeben:  *#06# .

5. W-Lan
Nutzen Sie ausschließlich sichere W-Lan Zugänge (https). Am Besten Sie verwenden einen VPN Dienst.

6. Konten prüfen
Überprüfen Sie ihre sensiblen Konten (Bankkonto) etc. auch auf Reisen regelmäßig. So können Sie frühzeitig unbefugte Zugriffe entdecken.

7. Social Media
Teilen Sie auf Ihren Social Media Kanälen niemandem mit, dass Sie gerade im Urlaub sind. Verlieren Sie auch im Vorfeld kein Wort darüber, wann Sie verreisen werden oder wohin.

8. Nicht ohne mein Laptop
Lassen Sie Ihr Laptop niemals unbeaufsichtigt. Weder auf dem Flughafen, noch in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auf dem Hotelzimmer etc. Falls Sie es nicht vermeiden können, treffen Sie Vorsichtmaßnahmen. Stecken sie Ihr Laptop in eine robuste Tasche und sichern diese mit einem Sicherheitskabel mit Schloß an einem schweren, unverrückbaren Gegenstand. Wenn Sie oft verreisen, lohnt es sich, einen Pacsafe anzuschaffen.

9.  Keine gute Partnerschaft
Auf keinen Fall sollten Sie das Passwort mit dem Laptop/iPhone gemeinsam aufbewahren.

10. Niemals das Laptop auf dem Flug einchecken
Das Laptop kommt immer in das Handgepäck! Wenn Sie durch die Sicherheitskontrolle gehen, schauen Sie  genau, wo sich Ihr Laptop gerade befindet. Halten Sie es am Besten so lange zurück, bis die Person vor Ihnen bereits durch den Detektor gegangen ist.

11. Nutzen Sie Tracking-Software (Meinen Mac finden).

12. Backup
Vor jeder Reise sollten Sie unbedingt ein Backup erstellen und dieses Zuhause verwahren. So besitzen Sie eine Kopie Ihrer Daten. Nur für den Fall der Fälle.

13. Tarnen Sie Ihr Laptop
Wenn Sie Ihren Laptop in einer luxuriösen Laptop-Tasche befördern, könnte dies Aufsehen erregen. Benutzen Sie lieber einen Laptop-Rucksack oder einen blickdichten Leinenbeutel. In jedem Fall etwas vollkommen unauffälliges.

14. Flugzeug / Bahn / Bus
Wenn Sie Ihren Laptop im Flugzeug nicht benutzen, verstauen Sie ihn unter dem Sitz vor Ihnen. Keinesfalls in den Gepäckablagen über den Sitzen, wo Fremde leicht Zugriff darauf haben. Dies gilt auch für andere Verkehrsmittel wie Bahn oder Bus. Behalten Sie den Laptop immer in Sichtweite.

15. Taxi / Mietwagen
Legen Sie Ihre mobilen Geräte im Taxi nicht in den Kofferrraum. Nehmen Sie sie immer mit in den Fahrgastraum. Wenn Sie einen Mietwagen benutzen, lassen Sie Ihre mobilen Geräte niemals unbeaufsichtigt im Wagen liegen. Auch nicht für ein paar Minuten.

16. In der Öffentlichkeit
Wenn Sie Ihren Laptop in der Öffentlichkeit benutzen, lassen Sie sich niemals über die Schulter blicken, wenn Sie vertrauliche Information, wie z. B. ein Kennwort eingeben.

17. Passwörter
Es ist auch ratsam, einen (verschlüsselten) USB-Stick oder eine geschriebene Liste mit Passwörtern von wichtigen Zugängen zu erstellen. Nach einem Verlust des Laptops/iPhones müssen unbedingt Passwortänderungen in den verschiedenen Accounts vorgenommen werden (Paypal, E-Mail-Konto etc.).

Wenn es möglich ist, lassen Sie Ihren Laptop Zuhause und kaufen sich ein einfaches Handy, dass Sie auf Reisen nutzen.

Falls Sie sich zusätzlich darüber informieren möchten, wie Sie Ihre sensiblen Daten auf dem Macbook oder iPhone/iPad verschlüsseln können, schauen Sie sich unseren SimpleumSafe einmal genauer an.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, welche Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Macbook existieren und welche davon Sie aktiviert haben? Laden Sie jetzt kostenfrei unseren Sicherheitsberater SimpleumCheck herunter. Sie werden staunen!

Wir wünschen Ihnen einen schöne Reise, sowie sichere und entspannte Ferien.

Es grüßt Sie herzlich Ihr Simpleum Team

2018-11-08T11:10:37+00:00
Wir verwenden Cookies, um die Website zu optimieren. Wenn Sie die Website verwenden, dann stimmen Sie implizit der Verwendung von Cookies zu.
Hier können Sie mehr zu unserer Datenschutz-Richtlinie erfahren: Datenschutz
fortfahren