Geschäftlich 2017-12-06T17:02:34+00:00

Datensicherheit im Geschäftseinsatz

Es gibt viele Gründe, im geschäftlichen Umfeld digitale Daten durch Verschlüsselung zu schützen:

  1. Rechtliche Verpflichtungen (Datenschutz, Geheimnisträger gem. §203, …)
  2. Vertragliche Verpflichtungen
  3. Allgemeinen Schutz vor unberechtigtem Zugriff (z.B. Spionageabwehr)
  4. Wahrung der Reputation

Im Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft.

Dies betrifft auch Freiberufler und Kleinunternehmer! – Sind Sie vorbereitet?

In der DSGVO werden nun viele Datenschutzregeln in Europa einheitlicher geregelt. Unter anderem findet eine Beweislastumkehr beim Schutz von digitalen Daten statt. Nun müssen Sie nachweisen können, was sie zum Schutz der Ihnen anvertrauten Daten unternommen haben.

Experten sind sich einig: Um die Daten zu schützen und sich selbst vor grober Fahrlässigkeit zu bewahren, ist die Verschlüsselung von digitalen Daten absolut sinnvoll.

SimpleumSafe – ideale Lösung für Freiberufler und Kleinunternehmer

Mit SimpleumSafe können vertrauliche Geschäftsgeheimnisse, datenschutzrelevante personenbezogene Daten, Verträge, etc. schnell und einfach mit starker Verschlüsselung geschützt werden. Auf Grund der intuitiven Bedienbarkeit sind keine Schulungen oder Einführungsprojekte notwendig. Auch der geringe Anschaffungspreis pro Lizenz reduziert die Hürde für einen sofortigen Einstieg in einen umfassenden Schutz der Geschäftsdaten.

Warum SimpleumSafe?

Verschlüsselung allein reicht nicht

Heutzutage reicht es leider nicht mehr aus, Ihre zu schützenden Daten „nur“ zu verschlüsseln. Wenn Sie die verschlüsselten Dateien ansehen, organisieren oder bearbeiten möchten, müssen sie geschützt sein. Es gilt, keine Klartextspuren auf dem System zu hinterlassen und selbst, wenn Ihnen ein Trojaner über die Schulter schaut, dass dieser nicht alle Ihre Dateien in das Internet kopieren kann.

Hier geht SimpleumSafe einen anderen Weg als die meisten anderen Verschlüsselungsprogramme. Nach der Autorisierung mit einem Passwort werden die Dateien im Dateisystem nicht bereitgestellt. Ansonsten wären sie ab diesem Moment komplett angreifbar. SimpleumSafe bildet ein eigenes Dateisystem nach und hat einen eigenen Finder. Somit bleiben die Dateien die gesamte Zeit verschlüsselt.

Das ist besonders wichtig, da viele moderne Computer SSD-Festplatten verwenden, bei denen eine einfache Löschung von Klartextdateien aufwendig geworden ist. Es reicht nicht mehr aus, die Datei mit zufälligen Werten zu überschreiben. Hier muss jedes Mal der gesamte freie Platz der Festplatte gelöscht werden, was in der Praxis wohl kaum getan wird.